Bilderleiste
Archiv

Team AJHZ-Nord mit BODO unterwegs!

Die KollegInnen vom AJHZ-Nord haben mit einem Mitarbeiter von BODO die erste Stadtführung zu Sozialen Institutionen für Wohnungslose gemacht. Einen Bericht darüber gibt es hier!

Bettina Seppmann-Jokisch

Spende an das Sprungbrett!

Die Sommermesse 2010 im Stadtpark Bochum des BDKJ Bochum hat einen Spendenerlös in Höhe von 300,00 Euro für die Kontakt- und Beratungsstelle Sprungbrett erbracht. Die folgenden Fotos sollen einen Eindruck von der Veranstaltung vermitteln. hier!

Gabi Hoppe

Gras riechen, Erde schmecken, im Sand buddeln.

Diese ersten Erfahrungen jenseits der vertrauten Wohnung und doch im geschützten Umfeld sollten für jedes Kleinkind selbstverständlich sein. Mutter-Kind-Haus Flügelort plant mit Hilfe der Dialog-Stiftung des Diakonieverbund Schweicheln e.V. die Gestaltung des Gartens! Mehr Informationen finden Sie hier!

Flügelort - der neu Name des Mutter-Kind-Haus!

Nach intensiver Suche hat das Haus einen neuen, beflügelnden Namen. Flügelort ist ein Begriff aus dem Bergbau und beschreibt eine vom Hauptstollen seitwärts abgehende Strecke. Wir haben diesen Namen gewählt, da er sowohl einen regionalen als auch einen inhaltlichen Bezug hat. Das Mutter-Kind-Haus befindet sich in Bochum-Gerthe, einem ehemaligen Bergarbeiterviertel. Inhaltlich sehen wir den Aufenthalt im "Flügelort" als ein temporäres Verlassen der ursprünglichen Strecke um "Neues" zu sehen, zu erleben und zu lernen.

Gewinner des Luftballonwettbewerbes prämiert!

Im Juli 2011 beteiligte sich die Ev. Jugendhilfe Bochum mit einem Luftballonwettbewerb an dem Sommerfest der Trinitatis-Kirchengemeinde. Bis Ende August wurden sieben Postkarten an die Ev. jugendhilfe zurückgesand. Eine Postkarte einer Bochumer Familie flog über 64 km bis nach Wipperfürth im Oberbergischen Kreis. Die Familie erlangte damit den 1. Platz des Wettbewerbs und erhielt einen Kinogutschein für die gesamte Familie. Auch die Plätze Zwei und Drei wurden mit Familienkarten für das Wananas und das Bergbaumuseum prämiert.

Müttercafé am Rosenberg wurde eröffnet!

Am Donnerstag den 8.9. öffnete das neue Müttercafe des AJHZ Nord am Rosenberg zum ersten Mal seine Türen.

Mehr Informationen hier!

Die Ev. Jugendhilfe will hoch hinaus!

Hüttentour in beendet!

Eine Mitarbeiterin organisierte im Rahmen Ihrer Fortbildung zur Erlebnispädagogin
mit Schwerpunkt Bergwandern eine Hüttentour in den Alpen!

Die Teilnehmer der Hüttenwanderung sind zurück!

Die Berichte werden folgen!!

Nähere Informationen und genauer Ablauf hier in der Einladung!

Die Hüttentour verfolgen können Sie mit dem Hüttentourblog mit Bildergalerien! Hier berichten die Jugendlichen live von der Vorbereitung und der Hüttentour und stellen Foto´s ein. Viel Spass beim Nachverfolgen.

"Straßenkinder in Deutschland und in aller Welt"!

Die von der Ev. Jugendhilfe Bochum unterstützte Ausstellung eröffnet am Sonntag den 28. Mai 2011 um 17 Uhr Uhr im Schloß in 34439 Willebadessen. Musikalisch begleitet wird die Performance von der Band "Schröder". Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Gabi Hoppe

„START.klar“ – Sprungbrett startet mit sozialem Kompetenztraining

Wie reagiere ich angemessen, wenn ich beim Jobcenter mit meinen Anliegen und Fragen nicht weiterkomme? Wie kann ich mit Kritik und Konflikten angemessen umgehen bzw. ansprechen? Das Erlernen und Einüben von sozial angemessen Verhalten ist hier angebracht: ein soziales Kompetenztraining. Die Idee entstand in der engen Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Bochum / U25 Bereich. Weiter lesen!

Ev. Jugendhilfe Bochum geht einen weiteren Schritt in Richtung Interkulturelle Kompetenz und Partizipation.

Im Ambulanten Jugendhilfezentrum in Bochum gibt es jetzt Hand-Out´s für Kinder und Eltern, die in türkischer, polnischer und deutscher Sprache über Rechte und Beschwerdewege informieren. Weiter lesen!

BP renoviert das Sprungbrett!!

Das Sprungbrett wurde kostenlos von Azubis der BP renoviert.

Pressemitteilung mit Fotos hier!

Artikel Ruhr Nachrichten hier!

Roter Teppich bei der Ev. Jugendhilfe Bochum.

Mutter-Kind-Wohnen am 3.12.2010 offiziell eröffnet!

Bericht und Fotos!

Spende von Kindern und Jugendlichen an das "Sprungbrett" überreicht!

Bericht und Foto